Events

3. bis 25. August ulmer weinfest 2018

Atmosphäre und Genuss beim 12. Ulmer Weinfest

 

Zum Genießen und Verweilen laden Gastronomen und das Ulmer City Marketing mit einem Angebot von verschiedenen Weinen und typischen Gerichten aus unterschiedlichen Ländern ein. Vom 3. August bis zum 25. August bietet das ulmer weinfest auf dem südlichen Münsterplatz seinen Besuchern viele kulinarische Köstlichkeiten.

In diesem Jahr erwartet die Weinliebhaber eine große Auswahl an Spezialitäten und Gaumenfreuden aus den Ländern Frankreich, Italien, Spanien und Süd-Tirol. Elsässische Flammkuchen, allerlei leckere Antipasti, landestypische Tapas, schmackhafter Tiroler Schlutzkrapfen, Kaiserschmarrn, Südtiroler Speck/Käse Variationen sowie eine breite Auswahl an  landestypischen Spezialitäten sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das breite Angebot der Leckereien. Passend dazu gibt es eine edle Auswahl von jungen frischen Weinen bis zu ausgereiften Spitzentropfen. Einige davon werden von den Gastronomen speziell ausgewählt und extra für das „ulmer weinfest“ direkt bei den Winzern bestellt. Selbstverständlich haben die Gastronomen auch deutsche Weine im Angebot. Bei dieser Vielfalt ist für jeden Geschmack garantiert etwas dabei. 

Die passende Atmosphäre zum genießen schaffen die geräumigen und liebevoll dekorierten  Holzhütten. In warmen Brauntönen gestrichen und mit weinroten Fensterläden versehen strahlen sie genau die Gemütlichkeit aus, bei der man das „Viertele“ so richtig genießen kann. Zusätzlich wird in diesem Jahr die südliche Münsterseite im Bereich des Weinfestes illuminiert und die Bäume mit Lichtelementen versehen somit erhält man zusätzlichen einen ganz besonderen Charme.

Fast schon zum Markenzeichen haben sich die Stiel-Gläser mit dem Weinfest-Logo entwickelt. Diese sind bei den Besuchern so beliebt, dass sie für jedes Fest in bemerkenswerten Stückzahlen nachbestellt werden müssen. Wer sein Glas behalten möchte, verzichtet einfach auf die 2 Euro Pfandrückgabe.