Events

Fasnachts-Veranstaltungen 2016 in Ulm

Sprungwochenende 16. /17.01.2016


Sprungwochenende 16. /17.01.2016

 

16.01.2016

 

Kinderfasnacht

Ab 15:00 Uhr im Kornhaus-Foyer

Ein lustiges Programm mit Clowns und Spielen für die kleinen Narren sorgt für einen spaßigen und unterhaltsamen Nachmittag. Dazu laden wir herzlich ein. Für Bewirtung und Musik sorgt die Narrenzunft Ulm. Einlass ab 14:30 Uhr. Eintritt: Kinder 2,00 €, Erwachsene 3,00 € (kein Vorverkauf)

 

Kinder-Ulmzug

Anschließend zieht ein Kinder-Ulmzug um 17:30 Uhr zum Narrenbaum-Stellen auf dem Marktplatz. So können und dürfen verkleidete Kinder (mit ihren Eltern), begleitet von Musikgruppen, durch die Gassen und Straßen zum Marktplatz ziehen. Dort wird dann der Narrenbaum, das Symbol der Narrenschar, aufgestellt.

 

Narrenbaumstellen

Ab 18:00 Uhr auf dem Ulmer Marktplatz

Der Narrenbaum, das Symbol der Narrenschar, wird mit Unterstützung der Feuerwehr Ulm sicher auf dem Marktplatz aufgestellt, und bleibt bis Fasnachtsdienstag stehen. In einem kurzweiligen Programm wird die Fasnacht ausgerufen und zahlreiche Musik- und Guggamusikgruppen spielen dazu auf. In diesem Jahr zeigt die Ulmer Zunftgruppe GaugaMa ihren Brauchtumstanz bei Fackellicht. Der Baum wurde von den Bayerischen Staatsforsten - Forstbetrieb Weißenhorn, Herrn Fiedler, gestiftet.

 

Narren Ball

Ab 20:00 Uhr im Ulmer Kornhaus-Foyer

Am Samstagabend vor dem Ulmzug feiern wir mit alten und neueren Party- und Rocksongs im Ulmer Kornhaus-Foyer. Alle Narren und Tanzbegeisterten sind eingeladen, zusammen mit den angereisten Narrenzünften und Musikkapellen eine heiße Fasnachtsparty zu erleben. EINTRITT FREI

 

17.01.2016

 

Narrengottesdienst

Um 09:00 Uhr in der Georgskirche

Gemeinsamt mit der Kirchengemeinde St. Georg feiert die Narrenzunft Ulm den Narren- Gottesdienst in der Georgskirche. Pfarrer Reinhold Rampf und Zunftmeister Gerhard Wies dürfen zahlreiche Narren aus dem Schwäbisch-Alemannischen Raum begrüßen. Musikalisch mitgestaltet wird der Gottesdienst vom Chor Sacrappella, dem Fanfarenkorps Ulm/Neu-Ulm und einer Guggenmusik-Gruppe. Wir freuen uns auf einen närrischen und trotzdem festlichen Gottesdienst, zu dem die großen und kleinen Besucher gerne verkleidet kommen dürfen.

 

Narrensprung „Ulmzug“

Ab 13:13 Uhr in der Ulmer Innenstadt

Die Narrenzunft Ulm e.V. veranstaltet am Sonntag, 17. Januar 2016 den großen Narrensprung in Ulm, seit 2009 „Ulmzug“ genannt. Seit der Vereinsgründung am 05.01.1992 ist es bereits der 21. Narrensprung, den die Narrenzunft Ulm organisiert.

In diesem Jahr ziehen ab 13:13 Uhr ca. 5.600 Narren aus dem Schwarzwald, dem gesamten Bodenseegebiet, dem Allgäu, aus Oberschwaben, von der Donau, der Schwäbischen Alb, und Zünfte „In Ulm um Ulm und um Ulm herum“, sowie über 500 Musiker, Spielmanns- u. Fanfarenzügler durch die Ulmer Innenstadt. Besonders freuen wir uns auf die weitangereiste Gäste. Der Ulmzug stellt seit vielen Jahren den Höhepunkt der schwäbisch-alemannischen Fasnacht in Ulm dar, und ist im ersten Quartal des Jahres das Großereignis in der Region. Der Vorverkauf der Ulmzugs-Plakette (3 Euro) läuft ab 1.1.2016 beim Service Center Neue Mitte. 10% von jeder verkauften Plakette geht an die Aktion 100.000 der Südwestpresse. Umzugsstrecke:

Schulhausgasse | Judenhof | Karpfengasse | Hafengasse | Breite Gasse | Kornhausgasse | Bärengasse | Hafenbad | Herrnkellergasse | Platzgasse | Münsterplatz

 

 

03.02.2016 - GaugaMa Sage

Ab 19:00 Uhr im Söflinger Klosterhof

Alle zwei Jahre holt sich der GaugaMa sein Opfer Am Mittwoch vor dem Glombigen Donnerstag, wird die Warnung „Gang net näh ans Wasser nah, sonscht holt die dr GaugaMa“ von einem unvorsichtigen Zimmermann nicht ernst genommen. Der GaugaMa zieht sein Opfer in die kalte Blau und macht ihn zu Seinesgleichen.

Die 1993 entstandene Figur des GaugaMa ist dem Handbuch alter Söflinger Sagen

entnommen. Hier wird erzählt, dass sich die Bewohner Söflingens vor einer Gestalt fürchteten, die in den Gauga (so nennt man die Niederungen des Flusses Blau, der durch Söflingen fließt) hauste und Kinder, sowie andere schmächtige Leute durch Zaubermacht bei Mondschein ins Wasser lockte. In der Nähe des Fallenstocks tauchte der so gefürchtete GaugaMa immer wieder auf, so dass man um den Flussabfall einen großen Bogen zu machen pflegte. Daher kam auch der bekannte Spruch: "Gang net näh ans Wasser na, sonscht holt di dr´GaugaMa".

Im Zwei-Jahres-Rythmus erzählt der GaugaMa mit seinem schaurig, schönen Narrenspiel seine GaugaMa-Sage. Als schöne Naturkulisse am "Original-Schauplatz" dient die Viehtränke im Söflinger Klosterhof. Im Anschluss ist "Kneippen-Rallye" ... die Söflinger Dorfasnet mit vielen teilnehmenden

Gaststätten.

 

04.02.2016 - Gombiger Doschdig / Weiberfasnacht

 

Rathaussturm in Ulm

ab 17:00 Uhr

Wie jedes Jahr werden auch dieses Jahr die Ulmer Narren wieder mit den Bürgermeistern der Städte Ulm und Neu-Ulm in spannenden Spielen um die Herrschaft in der Stadt kämpfen. Erstmals mit Ulms neu gewählten Bürgermeister Gunter Czisch. Der Rathhaussturm ist gleichzeitig der Auftakt für ausgelassene Fasnachtstage in der Stadt.

 

Weiberfasnacht - Fasnachtsparty

ab 20:00 Uhr im Ulmer Kornhaus- Foyer

Traditionell feiert die Narrenzunft Ulm die Weiberfasnet am Glombia Doschdig im Ulmer Kornhaus. Bei der Ü18 Jahre Party sind ALLE herzlichst eingeladen, um zusammen mit Hästrägern eine heiße Fasnachtsparty zu feiern. Wir freuen uns natürlich, wenn Gruppen in gleichen Kostümen erscheinen, umso bunter und

ausgefallener desto besser. Mit der Band Crosssfire wird sicherlich für beste Stimmung gesorgt sein. Musikalisch sind bei Crossfire die verschiedensten Richtungen vertreten. Egal ob Pop, Soul, Rock, Hip Hop oder Rap - alles wird mit Leidenschaft und Charisma interpretiert. Diese vielfältigen Musikrichtungen werden durch ein einzigartiges Zusammenspiel verschiedenster Stimmen erreicht. Alle Musiker dieser fantastischen Liveband sind exzellente Sänger mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Diese Variabilität - gepaart mit modernster Technik -machen jedes Crossfire-Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis.EINTRITT: 6,- Euro.

 

05.02.2016

 

Schulsturm

ab 10:00 Uhr

Wie jedes Jahr wird die Narrenzunft Ulm sich an einem Schulsturm beteiligen.

Welche Schule dieses Jahr gestürmt wird ist noch eine Überraschung.

 

Traditioneller Hemdglonker Ball

Ab 19:30 Uhr im Ulmer Kornhaus- Foyer

Anschließend zum Hendglonker Umzug findet im Kornhaus-Foyer der Hemdglonker Ball statt. Kommen Sie und verbringen sie glückseelige Stunden mit zahlreichen Narren, egal, ob im Nachthemd, Schlafanzug oder verrückt kostümiert. Unterhalten werden sie an diesem Abend von der Band Time Square, die jeden Musikwunsch

erfüllen kann. Außerdem im Programm der Showtanz der Zunftgruppe D`r Sevelinger Bauza. EINTRITT FREI!

 

09.02.2016

 

Narrengericht und Kehraus

Ab 19:00 Uhr am Fischerplätzle in der Ulmer Altstadt.

Die Obrigkeit holt sich das Stadtrecht zurück und verbannt die Narren aus der Stadt. Zum Narrengericht kommen zum letzten Mal in der Fasnacht alle Ulmer Zünfte zusammen. Ab ca. 22 Uhr findet der Kehraus am Fischerplätzle in der Ulmer Altstadt statt.