Aktuelles

Need for Speed

Das Spiel macht Spaß, ohne Frage. Die Grafik ist phänomenal, die Wagen fahren sich prima, beim Tunen kann man sich stundenlang austoben und es kommt ein richtiges Renngefühl auf. Endlich ist es soweit, das neue Need For Speed ist da.. Die Story ist wieder sehr gut gemacht, man tritt am Anfang in eine Crew ein und ist eigentlich sofort im Spielgeschehen. Nach einigen Tunings kann man endlich an seinen Gegnern vorbei ziehen. Die Rennen, werden on the Fly angenommen oder durch wirklich cool gemachte Filmsequenzen im Stile von Need For Speed Underground und Most Wanted inszeniert. Gut, etwas weniger Monster Energy und "swagge" Gestik in den Videos wäre auch verkraftbar gewesen, aber die Underground-Szene ist halt hip und immer voll auf der Höhe.
Die Auswahl an verfügbaren Wagen ist richtig gut und ausreichend. Man ist immer Online, das heißt, Spieler kreuzen andauernd deinen Weg und können mit dir direkt irgendwelche Rennen oder Drifts fahren.  Die Musik ist cool, passt voll in die Gegenwart und die Grafik braucht sich nicht zu verstecken. Die Tracks bisher sind recht einfach, allerdings gibt es immer mal wieder kniffelige Stellen, die einen oftmals aus den Kurven werfen. In diesem NFS kommt es ungemein darauf an, ob man seinen Wagen auf das Driften oder Speeden ausgelegt hat und so sollte man seinen Fahrstil auch anpassen.  Es gibt wieder Cops die einem das Leben mit Nagelbrettern und anderem Schnick Schnack zur Hölle machen wollen. Oft klinken die sich einfach in die Rennen ein und sind neben den Gegnern eine weitere Herausforderung im Spiel selbst.