Aktuelles

Gebrauchsanweisung für Thailand

Von Karma, Neonröhren und dem besten Curry der Welt

Hätten Sie gewusst, wieso Thais niemals allein essen? Warum »mai pet« (»nicht so scharf«) zu den wenigen Vokabeln gehört, die Sie unbedingt beherrschen sollten? Weshalb auf den Märkten die hohe Kunst der Schauspielerei gefragt ist? Wo es noch echte Inselparadiese zu entdecken gibt? Erkunden Sie mit dem Autor die Zwölf-Millionen-Metropole Bangkok, die laut, dreckig, heiß – und zugleich exotisch, überraschend und romantisch ist. Erfahren Sie, von wo aus in Thailands Norden man am besten zum Trekkingabenteuer startet. Womit Sie etwas für Ihr Karma tun, und wo unbedeckte Knie oder Flip-Flops tabu sind. Wie Buddhismus und Aberglaube ideal zusammenspielen. Und wo Sie mit etwas Glück die größte Blüte der Welt finden.

 

Diesen Artikel finden Sie im Ulmer Einzelhandel