Aktuelles

Zuspruch auch aus der Wirtschaft und Politik Countdown zum #SPITZENHEIMSPIEL gegen Waldhof Mannheim

Nicht nur die Fans, auch Persönlichkeiten aus der Ulmer Wirtschaft und Politik glauben an die Spatzen und einen positiven Ausgang des Spitzenspiels gegen den SV Waldhof Mannheim. Nachstehend einige Zitate von bekannten Ulmern, die dem SSV die Daumen drücken und von der Mannschaft überzeugt sind.


Gunter Czisch, Oberbürgermeister Stadt Ulm:

„Unserer Mannschaft ist gerade auch bei uns zuhause im Donaustadion wirklich alles zuzutrauen. Und Waldhof ist zwar Tabellenführer, aber nachdem wir in dieser Saison ja auch schon einen Bundesligisten und amtierenden Pokalsieger geschlagen haben, sind Tabellenführer für uns doch eine schöne Herausforderung! Ich glaube, das ist machbar, und ich freue mich schon sehr auf dieses Schlagerspiel!“

Klaus Eder, Geschäftsführer Hauptsponsor SWU:

„Ich freue mich sehr, ich denke, das wird auch vom Taktischen her betrachtet ein Topspiel, wenn der Tabellenführer bei uns zu Gast ist. Und wenn die Mannheimer gute Eindrücke aus Ulm mit heimnehmen, und dafür die Punkte hier lassen, dann sind wir Ulmer doch wirklich sehr froh!“

Jürgen Eilts, Geschäftsführer Ulm Messe und damit Verantwortlicher für die Organisation Weihnachtsmarkt Ulm (vom 26.11. bis 22.12. auf dem Münsterplatz):

„Für jeden Ulmer ist es Pflicht, in diesem Top-Spiel dabei zu sein und das Donaustadion zu füllen! Der Weihnachtsmarkt beginnt ja erst zwei Tage später am Montag, da verpasst man noch nichts. Und ich denke, wenn wir das Pokalspiel gegen Frankfurt als Referenz nehmen, dann kann ja gegen Waldhof gar nix schief gehen!“

Henning Krone, City-Manager Ulm:

„Ich habe in dieser Saison schon einige Spiele der Spatzen im Donaustadion gesehen, und ich finde unsere Mannschaft von der Zusammensetzung sehr, sehr gut, da sind einige richtig gute Spieler dabei. Und es ist ein unheimlich guter Team-Geist da, das spürt man bis auf die Zuschauerränge.

Ich glaube, mit den Zuschauern im Rücken ist es absolut möglich, Waldhof Mannheim zu schlagen - und wir haben sie ja diese Saison auch schon geschlagen! Also von daher: warum nicht nochmal?“

Der SSV Ulm 1846 Fußball freut sich über diesen Zuspruch und wird alles geben, das Vertrauen in die Mannschaft und in den Verein zurückzuzahlen.

gez. Max Rieck

Leiter Medien- und Kommunikation

SSV Ulm 1846 Fußball e.V.